Bauchfleisch:
die Zutaten:
 
80 dag Schweinebauch mit Schwarte
2 – 3 Zehen Knoblauch
reichlich Salz und Pfeffer
Kümmel gerieben
 
Die Schwarte mit einem Scharfen Messer in kreuzweise einschneiden
zerdrückten Knoblauch und Kümmel direkt in die entstanden Zwischenräume der Schwarte Streichen.
Den restlichen Schweinebauch gut mit Salz und Pfeffer einreiben
Mit etwas Öl scharf von der Unterseite anbraten (niemals auf der Schwartenseite!!!)
Im Ofen ca. ¾ h garen immer wieder mit etwas Wasser an den Seiten begießen (nicht auf die Schwarte sonst wird sie labbrig)
 
Dazu passt sehr gut selbst gemachter  Senf bzw. Kren (sieheunten).
 
Senf-Rezept
100 g gelbe Senfkörner
100 ml Weißweinessig
50 ml Wasser
1 EL Mascis (Zimtblüte)
5 EL Honig
 

Die Senfkörner über Nacht im Essig und Wasser einweichen. Am nächsten Tag zusammen mit den Gewürzen in einem Mixer oder mit dem Zauberstab zerkleinern. Als körniger Senf sollte sich eine sämige Masse ergeben. Da alle Senfkörner zu zerkleinern nahezu unmöglich sein dürfte, muß diese Masse um eine glatten Senf zu erreichen durch ein feines Sieb gestrichen werden. In saubere Gläser füllen und einige Tage im Kühlschrank ziehen lassen, damit sich das Aroma richtig entfalten kann.

Zurück